Offshore-Gesellschaften / Offshore-Finanzplätze / Offshore banking

Seychellen

Die Republik der Seychellen ist eine Gruppe von 115 Inseln im Indischen Ozean, nordöstlich von Madagaskar. Victoria ist die Hauptstadt, die einzige Stadt in den Schären und wird von einem Drittel der Bevölkerung bewohnt.

Offshore-Gesellschaften

Seychellen ist eine Steuerhoheit, die Offshore-Bankdienstleistungen, Offshore-Firmenregistrierung, Investmentfondsregistrierung und Versicherungsgesellschaften anbietet, aber auch Schiffe und Boote können registriert werden. Es ist ein Steuerparadies von vielen Unternehmen, Unternehmer und Einzelpersonen verwendet. Die Gesetze, die den Steuerparadies der Seychellen regeln, bieten Vermögensschutz, Steuer und Steuererleichterungen, Privatsphäre und Vertraulichkeit von Einzelpersonen und Unternehmen.

Besteuerung

Derzeit sind Unternehmen, die auf den Seychellen registriert sind und ihre Tätigkeit außerhalb der Gerichtsbarkeit ausüben, von einer Steuerbefreiung für 20 Jahre ab ihrer Gründung profitieren. Diese Freistellung oder völlige Abwesenheit von Steuern ist gesetzlich garantiert. Es stellt auch fest, dass alle Offshore-Unternehmen eine jährliche Lizenz von $ 100 bezahlen müssen.

Gründung eines Unternehmens auf den Seychellen

Der Prozess der Gründung eines Unternehmens auf den Seychellen ist sehr einfach und kann in wenigen Tagen durchgeführt werden, wenn Sie zu einer spezialisierten Beratung gehen. Um die Entwicklung der Aktivitäten von Offshore-Unternehmen zu erleichtern, erlaubt die Seychellen dem Aktionär und dem Direktor die gleiche Person zu sein. Ebenso können die Endbegünstigten der Gesellschaften die Gesellschaft mit Aktionären und Nominaldirektoren darstellen, um die Privatsphäre zu garantieren und das öffentliche Register zu vermeiden. Unternehmen sind nicht verpflichtet, ihre Jahresabschlüsse oder Bilanzen einer Steuerbehörde vorzulegen und so eine vollständige Privatsphäre zu gewährleisten. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Seychellen im Gegensatz zu anderen Finanzplätzen den Offshore-Unternehmen erlauben, Gelder innerhalb und außerhalb des Landes frei zu bewegen.

Doppelbesteuerungsabkommen

Seychellen haben Vereinbarungen unterzeichnet Doppelbesteuerung mit Mehreren Staaten zu vermeiden, aber nicht gelten Solche Vereinbarungen zu Offshore-Gesellschaften. Unter den Staaten, mit denen es Vereinbarungen sind Belgien, China, Zypern, Vereinigte Arabische Emirate, Monaco oder Thailand hat.

steueroasen.net © 2017 - 2018